Neuer Song in Arbeit – Isengard

Hallo zusammen, ich arbeite an einem neuen Song und möchte hier mal publizieren wie der Song entstanden ist….wie er sich bis zum fertigen Song verändert.

Die Idee zu Isengard kam beim sogenannten rumklimpern mit der Akustikgitarre am Sonntag…Akkordzerlegung wie es früher die Band Nektar gemacht hatte.Ja, klingt schön…gleich festhalten…PC an, Riffworks gestartet und die Idee Aufgenommen. Dann die Überlegung ob hier nicht ein Kontrast von einer Riffgitarre gesetzt werden sollte…einfach ausprobiert und dazu eingespielt. Nun die Riffs kopiert …zusammengesetzt, bei einigen Drums aufgesetzt, das ganze erst einmal als wav Datei exportiert, mit Audacity bearbeitet und dann als Mp3 gespeichert. Ach ja, der Songname? Irgendwie schwebte mir bei den Tönen der Film Herr der Ringe im Kopf und der Name Isengard tauchte auch auf…warum nicht? Irgendwie passt es.

Nun überlege ich mir noch einen Break und eine Bridge für den Song und welche Musiker ich bitte hier mitzuspielen. Vorab stelle ich hier mal meine bisherige Arbeitsversion vor damit man sich ein Bild machen kann wie der Song jetzt klingt. Später stelle ich den fertigen Song gegenüber und so kann man die Entwicklung vom Anfang bis zum Endprodukt nachvollziehen und Hören was sich hier verändert hat.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Nun ist die Bridge fertig und eingefügt, Drums werden noch hierfür ausgesucht und die Drums beim ersten Solo müssen auch noch mal getauscht werden. Der Song liegt seit dem 31.01.2012 auf dem Server bei Riffworld und die ersten Einladungen an Musiker sind auch raus. Stefan (Gitarrist aus Berlin) wird sich um den Bass kümmern. Ein Tastenspieler aus Nashville/Tennessee hat ebenfalls eine Einladung erhalten. Warten wir mal ab was das instrumentalisch bringen wird. Gesang ist auch noch eine Überlegung, vielleicht lässt sich dieser Song für meine Rock Oper Dragon Boats verwenden.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

03.02.2012 Ich habe die Drums getauscht, verstärkt, eine neue zweite Bridge hinzugefügt, diemal mit der Johnson LP gespielt. Die Urversion bzw. Gitarren sind alle mit der Telecaster von LueeZ gespielt worden. Nun warte ich auf Bass,Keyboard und evtl. Gesang.

Update 16.02.2012…habe mich entschieden die Bridge 1 doch 2 x im Song zu lassen, die neue passt nicht ins Konzept.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Update 02.03.2012 Stefan hat den Bass eingespielt und ich habe ein Demo Schlagzeug hinzugefügt.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.


Update 11.03.202
Heute ist der Song als Instrumentalversion fertig,Jim Dye aus Nashville/Tennessee hat Spinett, Synthi, Wurlitzer eingespielt. Die Drums raus, neue Drums rein…ein Solo hat Jim auch eingespielt, die Arbeit an der Bridge ist beendet. Nun bin ich auf der Suche nach einer guten Sängerin bzw.Sänger um dem Song den letzten Schliff zu geben. Aber die Instrumentalversion klingt auch gut.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Ein Gedanke zu „Neuer Song in Arbeit – Isengard

  1. Hallo Rainer, habe gerade mal wieder auf deiner Website gestöbert und mir „Isengard“ angehört. Mir gefällt der Sound/Song jetzt schon sehr gut – ganz einfach so wie er ist. Bin mal gespannt wenn hier noch Keyboard und evtl Gesang eingespielt wird – wie sich der Song dann anhört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.